Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Gynäkologie im Kontinenz und Beckenbodenzentrum Köln
Sie sind hier: Startseite / Beteiligte Kliniken / Gynäkologie

Gynäkologie im Kontinenz und Beckenbodenzentrum Köln

Zur allgemeinen Information

Im Beckenbodenzentrum der Frauenklinik der Uniklinik Köln werden verschiedene Formen der Inkontinenz der Frau sowie Senkungsbeschwerden behandelt.

Mit zunehmendem Lebensalter kann es zu einer Schwächung des Bindegewebes kommen. Meist beginnt dies um das 50. Lebensjahr, manchmal aber auch schon früher. Dies kann zu einer Beckenbodenschwäche und sogenannten Senkung (Deszensus) der weiblichen Genitalorgane (wie Gebärmutter, Scheide, Blase und Teile des Enddarms) führen und sich in entsprechenden Beschwerden wie Juckreiz, Schmerzen, vaginales Druckgefühl oder häufigen Harnweginfektionen äußern.

Ein besonderes Problem dieser Bindegewebsschwäche bei Frauen ist der Verlust über die Kontrolle des Wasserlassens („Blasenschwäche“ oder auch Urininkontinenz genannt). Durch Nachgeben der bindegewebigen Strukturen des Beckenbodens können diese ihre Funktion nicht mehr richtig ausführen und es kommt zum unwillkürlichen Urinverlust. Diese Beschwerden beginnen zwar oft schleichend, nehmen aber in ihrer Beschwerdesymptomatik zu und haben einen gravierenden Einfluss auf die Lebensqualität und führen zu einem hohen Leidensdruck Betroffener.

Dies muss und soll kein Tabuthema sein - sehr gerne nehmen wir uns die Zeit für eine ausführliche Anamnese und Untersuchung, um so ein passendes Therapiekonzept anzubieten.

Neben den konservativen Therapieoption haben wir in unserer Abteilung spezielle, auch minimal-invasive Operationsverfahren („Schlüsselloch-OPs“) entwickelt, um gezielt diese Senkungen und Urininkontinenzen zu behandeln.

Zur Homepage der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe


Anmeldung

Sie finden die Sprechstunde im Gebäude der Frauenklinik, Kerpener Str. 34, 50931 Köln. Die Sprechstunde findet gegenüber den Räumen der Privatambulanz im hinteren Teil der Klinik statt. Dort gibt es auch einen separaten Eingang.

Die Sprechstunden finden montags und dienstags jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr statt. Die Termine werden dazu telefonisch vergeben. Anmeldung unter Telefon +49 221 478-4900.

Bitte denken Sie an:

  • den Überweisungsschein vom Gynäkologen
  • die Krankenkassenkarte
  • die Medikamentenliste
  • Allergiepass
  • und vielleicht haben Sie schon das Trink- und Miktionsprotokoll geführt (Protokoll zur Häufigkeit des Toilettengangs (Uhrzeit) und die Menge des Urins).